Referenten-Suche
oder
Bild

Ernst Wyrsch

Führung, Philosophie & Glücksmomente
Der Kununu-Fitmacher
Biografie

Nachdem der Unterländer Ernst »Aschi« Wyrsch 1996 das Grandhotel Belvédère in Davos übernommen hat, avanciert das Fünf-Sterne-Hotel dank seiner ungewöhnlichen Führungsansätze und mutigen Entscheidungen innerhalb kürzester Zeit zur Drehscheibe der internationalen Prominenz.

Im Rahmen des WEF’s schlief Bill Clinton in seiner ehemaligen Wohnung und dort im Kinderzimmer, andere Gäste waren: Sharon Stone, Muhammad Ali, Angela Merkel, Kofi Annan, Condoleezza Rice, Paulo Coelho, Nelson Mandela, Richard Gere, Tony Blair und Angelina Jolie.

Mit fünfzig, auf dem Zenit seines Erfolges, entschließt sich der Bündner, der im Aargau aufgewachsen ist, neue Wege zu gehen. Er verlässt das »Belvédère« und sieht seine Zufriedenheit vor allem in der Haltung, »von allem weniger zu wollen«. Im Rahmen von Seminaren und Vorträgen zeigt er heute auf, wie seine Erfolgsgeheimnisse als Fünf-Sterne-Hotelier im beruflichen wie auch im privaten Alltag umgesetzt werden können.

Ernst Wyrsch war während rund 30 Jahren Hotelier aus Berufung und weiß, was es heißt, tagtäglich mit enormem Druck umzugehen. Mit viel Engagement, Herzblut und Charisma hat er diverse Hotels zum Erfolg geführt.

Heute ist er ein gefragter Vortragsredner bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen. Unterhaltsam, locker und authentisch gibt Ernst Wyrsch sein umfangreiches Wissen zu den Themen Leadership, Motivation und Glück weiter. Seinen Zuhörern ermöglicht er zudem interessante Einblicke in die Hotelwelt rund um das World Economic Forum Davos. Anhand von Anekdoten und persönlichen Erlebnissen zeigt er, wie mit kundenfokussiertem Verhalten neue Höhen der inneren Zufriedenheit erreicht werden können.

Mit Gefühl, Verstand, Erfahrung, Mut und der Treue zum eigenen Ich begeistert Ernst Wyrsch mit seiner Philosophie "Sagen wir doch einfach mal JA".

Der Kununu-Fitmacher und Experte Ernst "Aschi" Wyrsch!

Ziel ist es: Mit der werteorientierten Führung beeinflussen wir positiv den Umgang mit Kununu.

Sie...
...zeigt zeitgemässe Führungsstrategien auf.
...fördert die leistungsunterstützende "Ja-Philosophie".
...nutzt die Möglichkeiten einer werteorientierten Führung.
...fördert die Kunden- und Mitarbeiterbindung.
...fördert das positive Image als Arbeitgeber und hilft somit bei der Neugewinnung von Arbeitnehmern.

Publikationen
  • Bild Mit Herzblut
Bilder
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
top