Referenten-Suche
oder
Bild

Philipp Riederle

Digital Native, Entrepreneur, Kommunikation & Generation Y
Innovation & Change Management: Wer mit den Jungen kommunizieren will, der muss sie auch verstehen.
Biografie

PHILIPP RIEDERLE - Sein fesselnder Charme und die Leichtigkeit, mit der er Wissen vermittelt, lässt seine Vorträge zu so informativen wie unterhaltsamen Events werden. Seine Kundenliste spricht hier für sich: Ob Fachkongress, Medienkonferenz oder Unternehmensveranstaltung, mit Philipp Riederle haben Sie Kompetenz, Scharfsinn und Entertainment auf Ihrer Bühne – und die Generation Y auf Ihrer Seite.

KLARTEXT IM KULTURWANDEL
Stilvoll, plausibel und authentisch erläutert der Ausnahme-Speaker im ersten Block seines Vortrags diese Konzepte und ihre Auswirkungen:
- Digitalisierung, quo vadis?
Wege und Formen der digitalen Transformation – und wie Sie diese nutzen
- Yolo (you only live once)
die Lebensphilosophie der Generation Y – und was das für Sie bedeutet
- Multimedial vernetzt?
die Kommunikationsweisen der Digital Natives – und wie Sie mitreden
- Liken, teilen, weiterempfehlen
die neuen Konsumformen der Communitys – und wie Sie diese begeistern
- Work-Life-Blending – oder: Die liquide Welt
Wie Digital Natives leben und arbeiten wollen – und wie Sie motivierte Wissensarbeiter gewinnen.

Philipp Riederle nimmt Sie mit auf die Reise in die Welt der Digital Natives: Mit klaren Worten, eingängigen Beispielen und amüsanten Parabeln baut er Brücken zwischen den Generationen und vereint sie im digitalen Wandel unserer Gesellschaft. Fremdes wird bekannt, Unbekanntes interessant, Neues relevant – und zu Ihrem Fundament für den folgenden Teil des Vortrags.

BRÜCKENBAUER ZWISCHEN DEN GENERATIONEN

Wenn es um die Generation Y, ihr Konsum- und Kommunikationsverhalten oder New Work und Social Media geht, ist Philipp Riederle stets die ideale Besetzung: Als zertifizierter "Professional Speaker" (GSA) und Digital Native bringt er die perfekte Kombination mit, um Unternehmen und Agenturen aller Branchen die entscheidenden Blickwinkel zu vermitteln und die richtigen Kanäle und Werkzeuge an die Hand zu geben. Gut ausgebildet, ausgezeichnet vernetzt und extrem kommunikativ berichtet er vom Alltag dieser Generation, von ihren Bedürfnissen, Ansichten und Fähigkeiten. Und von Konzepten, die diese Menschen erreichen, bewegen, motivieren.

DENN SIE WISSEN, WAS SIE WOLLEN

Die Generation Y ist erwachsen geworden, sie stürmt mit Freude und Elan in die Arbeits- und Konsumwelt, möchte gestalten, verändern, vorangehen. Sie wird mit ihrer Philosophie vieles anders und so manches besser machen: Mögen einige ihrer Forderungen und Ziele noch fremd wirken, sie wird sie durchsetzen. Und wir alle werden davon profitieren – wenn wir uns einlassen. Wenn wir zuhören, verstehen und mitmachen.

AUF DEN PUNKT GEBRACHT

FAKT IST: Digital Natives leben nicht in einer virtuellen Parallelwelt, die aus digitalen Strukturen, Social Media und unpersönlichen "Likes" besteht. Sie nutzen diese Kanäle, um sich stärker zu vernetzen, schneller auszutauschen – und in der reellen Welt zusammenzukommen. Und zu leben.

FAKT IST: sie folgen ihren Vorgängern nicht in grundlegenden Wertevorstellungen: Macht, Reichtum und Status sind abgelöst – neue Werte und Rollen werden gelebt. Und liefern die Ursachen für das Verhalten in den Bereichen Bildung, Arbeit, Konsum und Kommunikation.

FAKT IST: sie haben alle Tools und Kanäle, um auf Augenhöhe zu kommunizieren und zu partizipieren. Traditionelles Broadcasting, starre Sender-Empfänger-Rollen und hierarchische Formen ohne wahren Dialog werden entsprechend abgestraft, konsequent und schonungslos.

FAKT IST, die Digital Natives können das Ausmaß der Digitalisierung ebenso wenig vorhersagen wie alle anderen, aber sie gestalten diesen Paradigmenwechsel aktiv mit. Wir können uns gemeinsam auf diesen Weg begeben. Mutig, offen – und mit Philipp Riederle als Fährtenleser.

Philipp Riederle stellt den Inbegriff der Digital Natives dar, das Bindeglied zwischen der Generation Y und ihren Vorgängern, Arbeitgebern und Mitarbeitern: Für Unternehmen, die sich mit der Zukunft auseinandersetzen, sie mitgestalten und erfolgreich voranschreiten, ist Philipp Riederle der perfekte "Young Guide".

DER JUNGE MIT DEM IPHONE
2008 erschafft Philipp Riederle im Alter von nur 13 Jahren seinen ersten Video-Podcast "Mein iPhone und ich". Kurze Zeit später stürmt er mit diesem Format die Podcast-Charts, wird zum Star des mobilen Internets – und macht weitsichtige Unternehmer auf sich aufmerksam. Schon bald beantwortet er als bislang jüngster zertifizierter Speaker so verständlich wie humorvoll Fragen zu seiner Generation und ihrer Sicht der Welt. Doch damit nicht genug.

JUNGUNTERNEHMER MIT WEITBLICK
2010 gründet er mit 15 Jahren sein eigenes Unternehmen: Mit Phipz Media "konzipiert, produziert und multipliziert" er seine Video-Podcasts und berät zudem Unternehmen und Agenturen bei ihren digitalen Strategien. 2013 macht er nicht nur sein Abitur, sondern präsentiert zudem sein erstes Buch "Wer wir sind und was wir wollen", das sich rasant zum Bestseller entwickelt. Es folgen weitere Podcasts, Auftritte und vor allem zahlreiche Vorträge, mit denen er die Generationen zusammenführt – und begeistert.

EXPERTE MIT INSIDERWISSEN
2014 wird er von der Bundesregierung als einer der führenden "Digitalen Köpfe Deutschlands" ausgezeichnet. Nachdem er anderthalb Jahre lang einen Schwerpunkt auf die Beratungen und seine Vorträge setzt, stellt er sich im selben Jahr weiteren Herausforderungen und beginnt sein Studium – mit großer Freude: Denn auch diesen Blick über den Tellerrand nutzt der Entrepreneur, um zu verstehen, wie generationenübergreifende Reibungs-punkte entstehen. Und wie wir diese gemeinsam entladen können.

UND MITTEN IM LEBEN
Bei all diesen Tätigkeiten ist Philipp Riederle ein "ganz normaler Digital Native". Was das bedeutet? Lernen, Reisen, Snowboarden. Studium, Freunde, Familie. Technik, Social Media – und das globale Dorf namens Welt. Er ist mittendrin im Leben der jungen Menschen, die in der Digitalisierung aufgewachsen sind, schnelles Selektieren mit ihren ersten Wissensschritten erlernt haben und sinnvolle Alternativen zu den Wegen ihrer Eltern suchen. In Konsum und Politik, Beruf und Privatleben.

Publikationen
  • Bild Philipp Riederle: Wie wir arbeiten, und was wir fordern.
  • Bild Wer wir sind und was wir wollen
Bilder
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
Video & Audio
  • Video: Neue Lösungen braucht die Bank
top