Referenten-Suche
oder
Bild

Dirk Niebel

Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (2009-2013)
Biografie

Dirk Niebel wurde am 29. März 1963 in Hamburg geboren. Sein Vater, ein promovierter Ökonom, war bei einem Konsumgüterkonzern angestellt. Die Mutter war Hauswirtschaftslehrerin. Nach der Trennung der Eltern wuchs Dirk Niebel mit zwei Schwestern im Hamburger Stadtteil Blankenese auf.

Dirk Niebel ist seit 1990 verheiratet. Er und seine Frau Andrea, die als Logopädin in eigener Praxis arbeitet, haben drei Söhne: Jonas (geb. 1993), Leon (geb. 1995) und Fyn-Gideon (geb. 2000). Nach der Geburt des zweiten Sohnes nahm Niebel ein Jahr Erziehungsurlaub.

Zum Markenzeichen des ehemaligen Bundesministers auf Auslandsreisen wurde eine Fallschirmjäger-Mütze, die er 2013 dem Bonner Haus der Geschichte stiftete.

Biographie

1984-1991 Zeitsoldat bei der Bundeswehr
seit 1990 Mitglied der FDP
1991-1993 Studium an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung Mannheim
1998-2009 Arbeitsmarktpolitischer Sprecher in der FDP-Bundestagsfraktion
1998-2013 Mitglied des Bundestags
2000-2010 Vizepräsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft
2002-2005 Vorsitzender der FDP-Landesgruppe Baden-Württemberg
2003-2009 Kuratoriumsmitglied der Friedrich-Naumann-Stiftung
2005-2009 Generalsekretär der FDP
Okt. 2009-17.12.2013 Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Dez. 2010 Gründung der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) durch Fusion von GTZ, DED und InWent)

Bilder
Weitere Referenten zu den Themen
top