Referenten-Suche
oder
Amanda Knox, The Story to be told

Amanda Knox

Autorin
Amanda Knox - Zeit, gehört zu werden.
Biografie

AMANDA KNOX - Ihre Geschichte bleibt unvergessen. Amanda Knox war zwanzig Jahre alt und studierte erst seit ein paar Wochen im italienischen Perugia, als die junge englische Studentin Meredith Kercher brutal ermordet wurde. Die Ermittlungen sorgten weltweit für Schlagzeilen und Amandas Verhaftung entfachte einen medialen Feuersturm.

«Entweder bin ich eine Psychopathin im Schafspelz oder ich bin wie jedermann.»

2009 wurde sie nach einem äusserst umstrittenen Prozess zu Unrecht wegen Mordes verurteilt. Doch im Oktober 2011, nachdem Amanda vier Jahre in einem italienischen Gefängnis verbracht hatte, wurde das Urteil nach einem langwierigen Berufungsverfahren widerrufen.

Heute leistet Amanda Knox Bewusstseinsarbeit zum Thema Justizirrtümer und versucht Menschen Empathie, Entschlossenheit, Vergebung und Perspektiven zu verschaffen. Ihre journalistischen Arbeiten wurden in USA Today, Seattle Times, Seattle Magazine und BROADLY publiziert. Zudem schreibt sie eine wöchentliche Kolumne für den West Seattle Herald.

Die berühmte Freigesprochene, deren Mordprozess fast ein Jahrzehnt lang international Schlagzeilen machte, wird über ihre Prozesserfahrungen, über Justizirrtümer, falsche Geständnisse, Traumata und die Rolle der Medien im Justizsystem referieren. Ihre Memoiren «Zeit, gehört zu werden» wurden nach ihrem Freispruch 2015 neu aufgelegt und bilden den Ausgangspunkt für ihre Referate.

Amanda Knox - Zeit, gehört zu werden.
In «Zeit, gehört zu werden» spricht Amanda Knox Klartext über ihr entsetzliches Martyrium. Mit Zitaten aus aufbewahrten Zeitungen und Briefen, die sie während der Haftzeit geschrieben hat, liefert Amanda Knox einen unerschrockenen, sehr persönlichen Bericht über ihre grauenvolle Erfahrung, ihre Verzweiflung über die Ermordung ihrer Freundin und eine Reihe von Fehlern und Missverständnissen, die zu ihrer Verhaftung führten.

Sie spricht sehr persönlich darüber, was es bedeutete, als Zwanzigjährige in einem fremden Land wegen eines Verbrechens im Gefängnis zu sitzen, das sie nicht begangen hatte, über die Hexenjagd der internationalen Medien und die Bedeutung ihrer Familie und Freunde, die hin und her reisten, um ihr beizustehen und sie nicht allein zu lassen.

Publikationen
  • Bild Amanda Knox - Waiting to be Heart.
Weitere Referenten zu den Themen
top