Referenten-Suche
oder
Bild

George Kohlrieser

Leadership, Teamwork & Organisation
Biografie

George Kohlrieser ist auf klinische und Organisationspsychologie spezialisiert. Er ist Professor für Leadership und Organisationsverhalten am International Institute for Management Development (IMD) in Lausanne, einer der führenden Kaderschmieden der Welt. Am IMD schuf und leitet er das High Performance Leadership (HPL) Programm, das Flaggschiff des Instituts. Er ist Autor des preisgekrönten Bestsellers Gefangen am Runden Tisch: Klarheit schaffen. Entschlossen handeln. Leistung freisetzen, 2008 auf Deutsch erschienen, und Mitautor von Care to Dare: Unleashing Astonishing Potential Through Secure Base Leadership von 2012.

Seine 40-jährige Erfahrung als Psychologe und Verhandlungsführer bei Geiselnahmen bringt er in seine Arbeit für Unternehmen und Organisationen weltweit ein. Er gehört zum Beratungsausschuss des Neuroleadership Institute. Sein Fokus gilt den Neurowissenschaften, der Grundlage für leistungsstarke Leadership und Teamwork. Er ist spezialisiert auf Konfliktmanagement, Änderungsmanagement, Dialog und Verhandlungstechnik, Stressmanagement und beschäftigt sich mit der Frage, wie Potenzial ausgeschöpft und gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Kohlrieser ist auch ein beliebter Motivationsredner und angesehener Kommentator in den Medien. Er war bei BBC, CNN, ABC und CBS zu Gast. Seine Arbeit wurde vom Wall Street Journal, von der New York Times, The Economist und anderen führenden Zeitungen und Magazinen besprochen. Seine viel gelobte Radio-Talkshow Matters of the Mind wurde in den Vereinigten Staaten während mehr als zehn Jahren ausgestrahlt.

PREISE UND AUSZEICHNUNGEN
Das Buch Gefangen am Runden Tisch: Klarheit schaffen. Entschlossen handeln. Leistung freisetzen ist ein internationaler Bestseller, der in elf Sprachen übersetzt wurde. Vom deutschen Online-Buchhändler Managementbuch.de wurde es zum besten Managementbuch 2008 ernannt, von Dirigeants Commerciaux de France (DCF), einer Vereinigung französischer Wirtschaftsführer, erhielt es den «Prix du Meilleur Ouvrage Commercial 2007». 2010 bekam Kohlrieser für seinen Beitrag auf dem Gebiet der Hochleistungskommunikation den BrandLaureate International Brand Personality Award der Asia Pacific Brands Foundation (APBF). 2011 gewann er den Hot Topic Case Award für erneuerbare und nachhaltige Energie, Technologie und Entwicklung des European Case Clearing House (ECCH).

BACKGROUND UND WERDEGANG
Nach seiner Ausbildung zum Psychologen arbeitete George Kohlrieser an der Seite der Polizeibehörden auf den Strassen von Dayton, Ohio, um Tötungsdelikte in Situationen häuslicher Gewalt zu vermeiden. In diesen Jahren wurde er selbst viermal als Geisel genommen. 1972 begann er an der Dayton Police Academy zu unterrichten und führte bei Geiselnahmen Verhandlungsteams ein. Gleichzeitig arbeitete er in einer psychiatrischen Klinik, wo er das spezialisierte Personal für den Umgang mit chronisch schizophrenen Menschen ausbildete. Diese Aufgaben, die er schon früh in seiner Berufslaufbahn wahrnahm, brachten ihn zu der tiefen Überzeugung, dass zwischenmenschliche Beziehungen viel bewirken können. Im Laufe der Jahre arbeitete er für die Polizei, das Militär und humanitäre Organisationen an Gefahrenherden wie Israel, die Palästinensischen Gebiete und Kroatien, aber auch für Polizeibehörden und Polizeischulen weltweit. Später erweiterte er seinen Wirkungskreis von der klinischen Psychologie und dem Krisenmanagement in Richtung Weiterbildung von Führungskräften und Leadership Training im Unternehmen und entwickelte am IMD das High Performance Leadership (HPL) Programm beziehungsweise das Advanced High Performance Leadership (AHPL) Programm.

Professor Kohlrieser besitzt einen Doktortitel der Ohio State University, wo er seine Dissertation zum Thema "Kardiovaskuläre Erholung von Strafvollzugsbeamten nach grossen Stressbelastungen" schrieb. Seine Untersuchungen leisteten einen bedeutenden Beitrag zum Verständnis der Rolle der Selbstbeherrschung und des sozialen Dialogs, indem sie dazu beitragen, mit Hilfe von Selbstkontrolle und emotionaler Intelligenz die hohe Leistungsfähigkeit von Strafvollzugsbeamten zu erhalten. Kohlrieser hatte Lehraufträge an der Union Graduate School, Antioch, Ohio, am Fielding Institute, San Francisco, Kalifornien, und an der Universität Zagreb, Kroatien. Er ist Vorsitzender der International Transactional Analysis Association und war Gründer und Leiter des Shiloah Center for Human Growth in Dayton, Ohio, sowie der Shiloah International, einer Beratungsfirma mit Sitz in der Schweiz.

Publikationen
  • Bild Care to Dare
  • Bild Hostage at the Table
Bilder
  • Bild
Weitere Referenten zu den Themen
top